Kollektiv

Das Kukoon Kollektiv (Januar 2017).

Kukoon. Der Name steht für „Kulturkombinat offene Neustadt“. Für den Inhalt steht ein Kollektiv aus 20 Menschen. Wir schaffen gemeinsam einen offenen Raum für Kultur, Kommunikation und Kulinarisches. Ziel ist das gemeinsame Arbeiten und solidarische Wirtschaften. Das Kukoon soll ein Raum sein in dem wir uns als Menschen begegnen und nicht bloß als Ware und Funktion aufeinander beziehen. Wir verkaufen Kaffee, weil wir unsere Miete bezahlen müssen, aber wir wollen mehr sein als Servicekraft und Kunde.

Das Kukoon ist ein soziokulturelles Zentrum. Wir sind ein Ort für Kulturschaffende und Kulturgenießer und schaffen einen Raum für Kritik und Politik, aber auch für unterhaltsame Abende und bunte Gesellschaften. Wir wollen flache Hierarchien, transparente Strukturen, kollektive Entscheidungen und ein solidarisches Miteinander. Rassismus, Nationalismus und andere Diskriminierungen haben bei uns keinen Platz!

Wir handeln gemeinnützig. Trotzdem müssen wir unter den heutigen gesellschaftlichen Bedingungen wirtschaftlich rechnen. Unser Ziel ist es, die Teilhabe für viele Menschen zu ermöglichen: Sowohl bei den im Saal stattfindenden Veranstaltungen als auch beim Essen und Trinken. Du hast die Möglichkeit einer anderen Person per „Huckepack“ ein Essen, Getränk oder eine Eintrittsveranstaltung zu spendieren. Unsere Speisen sind undogmatisch biologisch, meist vegan und immer vegetarisch.

Wir laden dich als Gast, Akteur*In und Freund*In herzlich ein: Bitte stelle uns Fragen, gib Anregungen und achte auf dich und Andere!

Close It