ResisDance-Party

Startet in 3 Tage, 13 Stunden

20. Oktober 2017 23:00 - 23:59

Schwankhalle

Buntentorsteinweg 112

Party im Rahmen des Utopia Film Festivals – Start nach der Diskussionsrunde, die sich an den Film „The Antifacists“ anschließt!

Ein Abend mit Songs voller Empörung, Protest, Wut, aber auch Lebensfreude und Zuversicht – zum Feiern, Tanzen, drüber austauschen aufgelegt vom Trötenmönch

Musikalisch wird’s bunt und tanzbar:

Von Keny Arkana über Sookee, Rebecca Lane, Dota Kehr, Kate Tempest bis Tracy Chapman. Von Ton Steine Scherben über Slime, Irie Revoltes, Mono & Nikitaman, ZSK, den Ärzten, der Antilopen Gang bis Deichkind. Von The Clash über Dead Kennedys, Operation Ivy, Suicide Machines, Strike Anywhere, Rise Against, Rage Against The Machine bis System Of A Down. Vom Berlin Boom Orchestra, über Loudog, Holger Burner, Chaoze One, Advanced Chemistry, Neonschwarz, Schlagzeiln, Nosliw bis Jan Delay und Kraftklub. Von Panteon Rococo über die Ohrboten, Jaya The Cat, World Inferno Friendship Society, La Phaze, Chumbawamba. Von den Früchten des Zorns, Such A Surge, Moscow Death Brigade, Die goldenen Zitronen, Pascow bis Feine Sahne Fischfilet. Von Billie Holliday über die Beatles, die Stones, Nina Simone, Edwin Star, Harry Belafonte, James Brown bis zu den 4 Non Blondes. Von Degenhardt, über Gabriel, Wader, Quetschenpaua bis Funny Van Dannen. Von Grönemeyer, über Bad Religion, NoFX, Iron Maiden, Twisted Sister, Muse bis Supershirt und all das was grade nicht in dieser Liste gelandet ist und auch was zu sagen hat…

Close It