Veranstaltungkategorie:

Kurzlesung: LitClips mit Knut-Alexander Höhn

18. Oktober @ 21:00 - 21:30

Zurück zur Übersicht

LitClips

Das Bremer Literaturkontor präsentiert Kurzlesungen mit Bremer Autor*innen

Nach mehreren Veranstaltungen in verschiedenen Bremer Kneipen, Bars & Cafés in den vergangenen Jahren geht die Kurzlesungsreihe LiTClips ab September wieder an den Start – und zwar mit zwei Donnerstagabend-Lesungen im Kukoon.

Während das Team vom Kukoon an diesen Abenden wie immer für eine entspannte Atmosphäre in einem angenehmen Ambiente sorgt, präsentiert das Literaturkontor eine Autorin oder einen Autor jüngeren Jahrgangs. Jeweils ab 21 Uhr drängt sich ein Text in den Abend und sorgt eine Viertelstunde lang für eine kurze literarische „Störung“. 15 Minuten, in denen die Gespräche angehalten werden, die Musik verstummt und die Espressomaschine verschnaufen darf. 15 Minuten, in denen eine Geschichte um Aufmerksamkeit buhlt, ihre Zuhörer*innen zu inspirieren versucht und auf ein kleines bisschen Zuneigung hofft.

Mit LitClips knüpft das Bremer Literaturkontor an seine MiniLit-Reihe an, in der es Kurzerzählungen aus der jungen Bremer Schreibszene in kleinen kostenlosen Heften einer breiten Öffentlichkeit vorstellt. Nun schickt das Kontor erneut drei der MiniLit-Autor*innen mit ihren Geschichten in die Bremer Kneipen, Bars & Cafés, um das Publikum mit einer Viertelstunde Literatur zu überraschen.

Der Autor:
Knut-Alexander Höhn (*1994) studiert Germanistik und Geschichte in seiner Heimatstadt Bremen. Der bekennende Schlafwandler und Tagträumer erfreut sich an Geschichten jeglicher Art, egal ob als Zuhörer oder Erzähler, egal ob auf Papier, der Bühne oder Leinwand. Die „Untiefen menschlichen Vorstellungsvermögens“ lotet er auch gerne auf eigene Faust aus und bringt seine Ergebnisse eifrig zu Papier.

Details

Datum:
18. Oktober
Zeit:
21:00 - 21:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Kukoon
Buntentorsteinweg 29
Bremen, 28201 Deutschland