Lesung Workshop im Park 🌳🎪

Galaxie der Bücher – Bremer Lesefestival für Kinder und Jugendliche

Sa, 02.07.2022 | Beginn | Ende | Location: Kukoon im Park
Galaxie der Bücher – Bremer Lesefestival für Kinder und Jugendliche
Galaxie der Bücher – Bremer Lesefestival für Kinder und Jugendliche
Lesungen und Workshops
 
Das Bremer Literaturkontor und das Literaturhaus Bremen heben ein neues Lesefestival für Kids und Teens von 5-14 Jahren aus der Taufe: Einmal im Jahr an einem Wochenende laden sie berühmte Kinder- und Jugendbuchautor*innen aus ganz Deutschland ein, um sie und ihre Bücher auf Lesungen kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. In begleitenden Workshops haben die Kinder und Jugendlichen Gelegenheit, selbst Songtexte zu schreiben, eigene Geschichten zu illustrieren oder Comics zu zeichnen. Das Festival Galaxie der Bücher steht unter dem Motto Weltraum. Nach der offiziellen Eröffnung des Lesefestivals durch die Bremer Staatsrätin für Kultur Carmen Emigholz erläutert Bremens Raumfahrtkoordinator Siegfried Monser Phänomene aus dem Weltall und steht Kindern Rede und Antwort.Für die Lesungen am Samstag konnten mit Saša Stanišić, Iris Anemone Paul, Michael Stavarič, Michael Augustin uns Jörg Isermeyer vielfach ausgezeichnete Autor*innen gewonnen werden. Außerdem gibt es zwei Workshops zum Mitmachen und eine Show des Poetry-Slam-Workshops Schwerelos von Blumenthaler Schüler*innen unter der Leitung von Eva Matz (das detaillierte Programm siehe unten). Das Besondere: Alles findet umsonst und draußen statt! Am Samstag ist es in der Jurte im Park in der Neustadt zu Gast und am Sonntag mit anderen Autor*innen und Workshops im Garten des DOKU in Blumenthal.  Übrigens: Das Festival ist partizipativ, denn im Beirat „Die Festivalastronaut*innen“ bringen Kinder und Jugendliche ihre Ideen ein und entwickeln das Festivalkonzept mit.
 
Das Lesefestival Galaxie der Bücher wird von einem breiten Bündnis aus unserer Stadt unterstützt: Karin und Uwe Hollweg Stiftung, Sparkasse Bremen, Waldemar Koch Stiftung, Deutsche Kindergeldstiftung Bremen, start-Jugend Kunst Stiftung Bremen, VGH-Stiftung.
 
 
10.00 Uhr Jörg Isermeyer: Dachs und Rakete – Ab in die Stadt! (Beltz & Gelberg Verlag, ab 5 Jahren)
Eines Morgens steht ein Bagger im Bau von Herrn Dachs und seiner besten Freundin Rakete. Ein Natur-Erlebnispark soll hier entstehen und sie müssen raus! Sofort! Und wenn schon in der Natur kein Platz mehr für sie ist, dann ziehen sie eben in die Stadt…
 
11.00 Uhr Offizielle Eröffnung: Carmen Emigholz, Staatsrätin für Kultur
 
11.30 Uhr Saša Stanišić: Hey, hey, hey, Taxi! (mairisch Verlag, ab 4 Jahren)
Ein Taxi ist ein magisches Vehikel. Du steigst ein und das Taxi erfüllt dir deinen Reisewunsch. Was, wenn die Magie noch weiter reicht? Wenn Taxis Geschichten anlocken, phantastische und absurde Geschichten, bevölkert von Mensch und Tier und Riese und Piratenkapitän?
 
12.30 Uhr Siegfried Monser: Berichte aus dem Weltraum
Die Schwerkraft hält uns auf der Erde fest. Warum können wir trotzdem ins Weltall reisen? Woher wissen wir eigentlich, wie die Erde aus dem Weltall aussieht? Und wie lebt es sich in der Schwerelosigkeit? Bremens Raumfahrtkoordinator erklärt Phänomene der Raumfahrt und steht Kids und Teens Rede und Antwort
 
12.30 Uhr Valeska Scholz: Comicfiguren zeichnen (ab 7 Jahren)
Wie entsteht ein Bilderbuch? Wie entwickelt man Comicfiguren? Wie kommt man auf Ideen? Diese Fragen beantworten wir ganz praktisch und zeichnen drauf los. Greift selbst zu Stift und Papier und probiert euch aus!
 
14.00 Uhr Iris Anemone Paul: Polka für Igor (Kunstanstifter Verlag, ab 5 Jahren)
Igor ist ein besonderer Hund. Wer sich die Zeit nimmt, mit ihm alte Polka-Schallplatten anzuhören, kommt in den Genuss aufregender Geschichten. Damals in Polen war Igor nämlich ein Held. Ola weiß das. Und so reisen die beiden auf einem Ohrensessel durch die Vergangenheit.
 
15.00 Uhr Iris Anemone Paul: Bildergeschichten erfinden und illustrieren (ab 8 Jahren)
Ähnlich dem Zirkushund „Igor“ in Polka für Igor erfindest du einen Protagonisten, egal ob Tier oder Mensch. In deinem kleinen Faltbuch gibt die Figur einen Einblick in ihr Leben. Ob hochbegabter Otter oder Pirouetten drehende Bademeisterin, alles ist möglich!
 
15.00 Uhr Michael Stavarič: Faszination Krake (Leykam Verlag, ab 8 Jahren)
In diesem Buch sieht man den Ozean mit den Augen eines Kraken und erlebt ungewöhnliche Abenteuer in den Weiten seines Reiches. Was haben Ozean und Weltall gemeinsam? Was genau sind Kopffüßer – und warum heißen die so komisch? 
 
16.30 Uhr Michael Augustin: POEDU – Poesie von Kindern für Kinder (Elif Verlag, ab 5 Jahren)
Kathrin Schadt ist Autorin und Mutter der 9-Jährigen Greta. Im ersten Lockdown erfand sie die Poesiewerkstatt POEDU. Die Idee: Kinder und Jugendliche an die Möglichkeiten unserer Sprache heranführen – als Quelle, als Ventil, als Befreiung. Michael Augustin war als Poet mit dabei.
 
18.00 Uhr Eva Matz: Poetry Slam Show
Blumenthaler Schüler*innen haben sich mit dem Thema Schwerelosigkeit auseinandergesetzt: Was macht mich jeden Tag schwer? Wann fühle ich mich leicht und schwerelos? Für die selbstgeschriebenen, lustigen und ernsten Texte haben sie ganz eigene Ausdrucksformen des Vortragens gefunden.

Supported by:

Beirat Neustadt Logo Senator für Kultur Logo