Konzert am Wall Breminale

LILA SOVIA

Fr, 15.07.2022 | Beginn | Ende
LILA SOVIA

LILA SOVIA

ist ein wahres Multitalent. Ob als queerfeministische Rapper*in, Spoken Word Poet*in oder Autor*in - Sovia ist in Facettenreichtum kaum zu übertreffen. Geboren und aufgewachsen in Leipzig, lebt LILA SOVIA seit ein paar Jahren in der Hansestadt Hamburg und geht dort fast schon einem Tausendsassa-Dasein nach. Die Liste der Aktivitäten, denen sich Sovia widmet, scheint nämlich schier endlos und zugleich sehr inspirierend. Wie ein roter Faden zieht sich intersektioneller (queer)-feministischer Aktivismus durch LILA SOVIAS Schaffen: Vom erfolgreichen Quereinstieg in die Spoken-Word-Szene, über Schauspielkurse in Hamburg, einem Lehramtsstudium, dem Angebot von Performance- und Schreibworkshops, bis hin zu cineastischen Performance-Projekten und einem eigenen queeren Gedichtband, Lila Sovia kann sich bereits all das auf die Fahne schreiben. Sovia gibt in allen Formen Anlass zur Reflexion von bestehenden Strukturen, weißt kunstvoll mit Worten umzugehen und macht damit unfassbar viel Mut.

Im März ist Sovias erste*r Gedichbandit*in „Fluide“ im Brimborium Verlag erschienen.
Im April veröffentlichte Sovia die erste E.P. „FLINTA“ die unter anderem Saskia Lavaux und Schwesta_Ebra featured.


Supported by:

Neustart Kutlur Logo BKM Logo GEMA Logo Senator für Kultur Logo