Lesung

Ehrensache. Kämpfen gegen Judenhass Buchvorstellung und Vortrag von Burak Yilmaz

Do, 03.03.2022 | Beginn | Ende
Ehrensache. Kämpfen gegen Judenhass Buchvorstellung und Vortrag von Burak Yilmaz

Ehrensache. Kämpfen gegen Judenhass
Buchvorstellung und Vortrag von Burak Yilmaz

Antisemitismus ist auch unter migrantischen Jugendlichen in Deutschland verbreitet – in besonderen Formen, Bildern, kulturellen und politischen Traditionen. Welche Möglichkeiten hat die Gesellschaft, hier einzugreifen, für unser Verständnis von Respekt und Geschichtsbewusstsein? Dazu braucht es offensichtlich Menschen, die beide Welten kennen und den Mut zur Konfrontation haben. Burak Yilmaz hat diese Arbeit begonnen, exemplarisch durch hochemotionale Fahrten nach Auschwitz mit muslimischen Teenagern. Darüber wird er berichten und mit uns diskutieren.

Burak Yilmaz, 1987 in einer türkisch-kurdischen Familie in Duisburg geboren, hat in seinem Bildungsweg die verschiedensten Milieus erlebt und gekreuzt. Er lebt heute als selbständiger Pädagoge in seiner Heimatstadt, hat das Projekt „Junge Muslime in Auschwitz“ initiiert und leitet die Theatergruppe „Die Blickwandler“.

Eine Veranstaltung des Jungen Forums der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und der Landeszentrale für politische Bildung Bremen in Kooperation mit Kulturzentrum Kukoon.

Gefördert durch:

Senator für Kultur Logo